Film Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

Dieses Thema im Forum "Film" wurde erstellt von Alluidh, 21 September 2012.

  1. Alluidh

    Alluidh Leitung Mitarbeiter

    Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
    Kinostart: 13. Dezember 2012



    So sehr ich mich auch darüber ärgere, dass sie einen Film, bei dem ich mir schon Gedanken über zwei Teile gemacht hatte nun wirklich in drei Teile splitten, so sehr freue ich mich darauf den ersten Teil endlich sehr zu können :smile:

    Wie hoch ist eure Vorfreude?
     
  2. Sasimo Navbrid

    Sasimo Navbrid New Member

    Vorfreude? Ich sterbe bald vor Freude den Film sehen zu können. Skala 1 bis 10: 11!
    Aber ich finde es vollkommen unnachvollziehbar die Geschichte um den kleinen Hobbit so unnötig aufzuplustern.
    Zwei Teile finde ich sind machbar, aber drei sind zu viel! Aber was soll man machen, in meinem Herzen fließt Tolkienblut :D
     
  3. Alluidh

    Alluidh Leitung Mitarbeiter

    Ich habe irgendwie das Gefühl das 2 mal 3 Stunden mutwillig in 3 mal 2 Stunden schneidet um mehr Kohle zu machen. Aber, wie gesagt, es ist nur ein Gefühl
     
  4. Minato

    Minato New Member

    Da Peter Jackson selbst wohl einer der größten Tolkien Fans überhaupt ich traue ich ihm voll und ganz zu auch drei filme anständig füllen zu können.
    Angeblich hat er auch vor einige Hintergrundgeschichten zu erzählen die im ursprünglichen Buch gar nicht behandelt wurden um einiges für den Zuschauer leichter verständlich zu machen.

    Ich selbst kann es gar nicht erwarten mich ins Kino zu stürzen.
    Vorfreude hoch 50!!
     
  5. Efreet

    Efreet New Member

    Soviel ich weiss, soll wirlklich nicht nur "Der Hobbit" behandelt werden.
    Sehr viele andere Kurzgeschichten und Drumrumzeug sollen mit in die Filme fliessen. Also eigentlich alles, was mit der HDR Welt zu tun hat.

    Auch wenn da die Filmindustrie mächtig abkasieren will, trau ich dem dennoch was zu.
    Immerhin hat Peter Jackson mit HDR schon fast alles richtig gemacht.
    Warscheinlich hätte man "Der Hobbit" auch komplett mit Fangeldern produzieren können.

    Ich weiss jedenfalls noch als vor HDR, gelästert wurde:
    "Lol, was? Peter Jackson macht die Filme? Der hat doch Braindead undso gemacht... WTF".

    Naja,
    ich freu mich auf die Filme.
     
  6. Alluidh

    Alluidh Leitung Mitarbeiter

    Ich hoffe wirklich das sie so großartig werden wie der Herr der Ringe ... :wink:
     
  7. Celes

    Celes Member

    ich liebe Jacksons HdR Triologie will meine Erwartungen aber nicht zu hoch schrauben.
    Aber defintiv eine Vorfreude.
     
  8. Sasimo Navbrid

    Sasimo Navbrid New Member

    Gerade den Trailer nochmal angesehen. Hat Gandalf eine neue Synchronstimme?
     
  9. Alluidh

    Alluidh Leitung Mitarbeiter

    Muss er doch, seine alte Synchronstimme (Joachim Höppner) ist doch 2006 vestorben
     
  10. Sasimo Navbrid

    Sasimo Navbrid New Member

    Oh, das wusste ich nicht
    :cry:
     
  11. Celes

    Celes Member

    sehr traurig. Man muss sich erst dran gewöhnen.
     
  12. Panda

    Panda New Member

    Meine Vorfreude ist zunichte seit sie angekündigt haben daraus drei Teile zu machen...blöde kommerzer!
    Am Ende werde ich ihn natürlich anschauen sobald er ins Kino kommt, auch wenn ich eigentlich nicht will ;-)
     
  13. Zeitgeist

    Zeitgeist New Member

    Ich finde es eig. immer gut Buchumsetzungen in mehrere Teile zu splitten. Man erinnere sich nur an die Harry Potter Filme, bei denen viele wichtige Szenen fehlen und so jedem Kenner der Bücher der Filmgenuss durch ständige "hier fehlt aber was.." Gedanken vermiest wird. Mal davon abgesehen, dass durch die Konzentration auf Actionszenen das Tempo der Handlung komplett verändert wird und das ganze "Stück" dadurch einen komplett anderen Charakter erhält. Insofern: Freu mich auf alle drei Teile. =)
     
  14. Alluidh

    Alluidh Leitung Mitarbeiter

    Seitdem ich von der Länge des ersten Teils von 163 Minuten gelesen habe, steigt meine Vorfreude wieder und ich bin gespannt, was wir ausser dem kleinen Hobbit noch zu sehen bekommen werden.
     
  15. ZAG

    ZAG New Member

    Ich bin enttäuscht.
    Ich mag ihn nicht.
    Habe ihn in 3D HFR gesehen, wirkte alles so Videokamera mäßig.
    Alles viel zu klar.
    3D Effekt stellt sich bei mir eh nicht richtig ein, auch bei anderen Filmen nicht.

    Handlung:
    Tut mir leid, aber man hätte getrost 30min streichen können und der Film hätte trotzdem noch ne gute Länge gehabt ohne was auszulassen.
    Ich muss nicht bei jedem Meter Wanderung die Szene aus 5 verschiedenen Helikopterflügen sehen nur damit sich ein 3D Effekt einstellt und man 3 Teile voll bekommt.

    Sorry, selten so enttäuscht geworden.
    Ich saß im Kino und dachte: Wann ist endlich Schluss damit ich die scheiß Brille los werde und auf mein Sofa kann.
     
  16. Efreet

    Efreet New Member

    Ich muss hier für Mich fast komplett wiedersprechen.

    Die Klarheit und der Fluss der Bilder ist genial. Die erhöhte Anzahl an FPS mit der hier aufgenommen wurde ist deutlich spürbar (vor allem was den 3D Effekt angeht).
    Für mich war das der erste Film in 3D in welchem ich wirklich den Eindruck hatte, dass es gelohnt hat. (Avatar hab ich in 3D nicht gesehen)
    Und ich bin weit entfehrnt davon ein 3D Fan zu sein.

    Und auch die Länge vom Film war für mich gut angesetzt.
    Die Bilder sind super und da seh ich mir auch gerne mal gewisse Szenen aus verschiedenen Perspektiven und Längen an.
    Die fast 2h50min waren bei mir gefühlte 90 Minuten.

    Selbst meinen Eltern die mit dabei waren kamen zu selbem Fazit.

    Ich war auf jeden Fall recht angetan und freue mich auf die weiteren Teile.


    Ps.: Zum Vergleich Buch-Film kann ich nichts sagen da ich es im Gegensatz zu HDR nicht gelesen habe.
     
  17. Goddi

    Goddi Leitung Mitarbeiter

    Zu 3D kann ich nichts sagen, da ich kein räumliches Sehvermögen besitze und somit auch 3D Filme für mich nix sind. Trotzdem habe ich ihn mir 3D angetan. Aber ich muss ZAG zustimmen. Manche Szenen kamen mir auch ziemlich lang gestreckt vor, um dem 3D Effect bis an die Grenzen zu reizen. Inhaltlich hätte es einige Kameraeinstellungen nicht geben müssen. (für mich) Aber das scheinen genau die Szenen zu sein, die alle anderen wiederum geflasht haben.
     

Diese Seite empfehlen